HomeBasicsWelche Ärzte unterstützen die Elektronische Patientenakte?

Welche Ärzte unterstützen die Elektronische Patientenakte?

Alle Vertragsärzte

Grundsätzlich gilt: Die ePA wird für gesetzlich versicherte Personen angeboten. Damit korreliert die Verpflichtung von allen Vertragsärzten in Deutschland, die Elektronische Patientenakte anwenden zu können. Vertragsärzte die mit gesetzlichen Krankenkassen zusammenarbeiten sind insbesondere:

  • Hausärzte
  • Fachärzte
  • Psychotherapeuten

Bei diesen Vertragsärzten kann Deine ePA genutzt werden, wenn Du gesetzlich versichert bist. Darüber hinaus werden weitere Leistungserbringer, die ebenfalls mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen, nach und nach an die ePA angeschlossen:

  • Krankenhäuser
  • Apotheken
  • Physiotherapeuten
  • u.V.m.

Trotz der gesetzlichen Verpflichtung sind bislang nicht alle Ärzte technisch in der Lage, z.T. auch nicht gewillt, die ePA einzusetzen. Die Gründe dafür sind vielschichtig und werden in einem gesonderten Artikel beschrieben.

Anders bei Privatärzten

Bei Privatärzten, also solchen, die nur Selbstbezahler oder privat Versicherte behandeln, kommt es drauf an: Aktuell ist es so, dass die privaten Krankenkassen die Einführung der ePA planen, aber noch nicht umgesetzt haben. Doch selbst wenn die ePA von privaten Versicherungen in Kürze angeboten werden sollte, benötigen Privatärzte einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) und die Patienten eine Elektronische Gesundheitskarte (eGK), um Daten auf die ePA aufzuspielen. Beides ist im Fall von Privatpatienten nur bedingt anzunehmen.

Unter welchen Voraussetzungen welcher Privatpatient bei welchem Privatarzt die ePA tatsächlich wird nutzen können, ist aktuell noch nicht eindeutig geklärt. Sobald sich diesbezügliche Klarheit ergibt, werden wir an dieser Stelle darüber berichte.

Du willst wissen, ob es Alternativen zur Elektronische Patientenakte gibt:

Klicke hier, um im nächsten Basics-Beitrag mehr über dieses Thema zu erfahren.

Gibt es Alternativen zur Elektronischen Patientenakte?

Du willst diesen Beitrag kommentieren:

Als Mitglied des LinkedIn-Netzwerks kann Du diesen Basics-Beitrag hier kommentieren oder diskutieren.

ePA Quick Start
schließen